Die Berufsschule für Fertigungstechnik (BSFT) ist eine große, traditionsreiche Berufsschule der Landeshauptstadt München.

Sie ist seit vielen Jahrzehnten Kompetenzzentrum für die industriellen und handwerklichen Metallberufe Industriemechanik, Zerspanungsmechanik, Fertigungsmechanik und Feinwerkmechanik.

Die BSFT ist Universitätsschule der TU München sowie Seminarschule für Metalltechnik.

Seit 2019 wird außerdem das Berufsschule Plus Programm angeboten, in dem Schüler*innen während ihrer Berufsausbildung die Fachhochschulreife erlangen können.


Informationen für den Unterricht vom 19.04.2021 – 23.04.2021

(Stand 16.04.2021)

Corona-Selbsttest – Testpflicht

Ab 12. April 2021 finden in allen Präsenz-Klassen des Beruflichen Schulzentrums an der Deroystraße Corona-Selbsttests für Schüler*innen statt. Die Tests werde Montag, Mittwoch und Freitag im Klassenzimmer der jeweiligen Klasse durchgeführt.

Unser Ziel ist es, auch in den derzeitigen Pandemiezeiten so viel Präsenzunterricht wie möglich anbieten zu können, dabei aber größtmöglichen Gesundheitsschutz zu gewährleisten. Mit in Zukunft regelmäßigen und kontinuierlichen Testungen soll in Verbindung mit dem Hygienekonzept unserer Schule der Präsenzunterricht noch sicherer gestaltet werden.

Rahmenbedingungen:

  • Der Selbsttest ist verpflichtend und wird im Klassenzimmer durchgeführt.
  • Der Test findet unter Anleitung der Lehrkraft statt.
  • Die Schülerinnen und Schüler führen den Test selbst durch.
  • Bitte informieren Sie sich im Video über den Ablauf der Testung.
  • Bei einem positiven Testergebnis kann der Schulbesuch zunächst nicht weiter fortgesetzt werden.
  • Der/Die betroffene Schüler*in muss nach Meldung bei der Schulleitung die Schule verlassen und einen PCR-Test durchführen lassen.
  • Eine weitere Teilnahme am Präsenzunterricht ist erst wieder nach Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses möglich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

Gez. Die Schulleitung

Schreiben an Eltern_Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Der Unterricht der 10. und 11. Klassen  findet Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Distanz statt. Der Unterricht der 12. Klassen der Berufsschule für Fertigungstechnik findet teilweise in Präsenz und teilweise in Distanz statt.

Die folgende Tabelle zeigt die Aufteilung der jeweiligen Gruppen für die KW 16:

KW 11: 15. – 19.03.2021Gruppe 1Gruppe 2
10A-IMDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
10D-IMDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
10G-IMDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
10J-IMDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
11A-IMDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
11D-IMDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
11A-ZDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
11A-FEDistanz­unterrichtDistanz­unterricht
12 A-IMPräsenz­unterrichtDistanz­unterricht
12 D-IMPräsenz­unterrichtDistanz­unterricht
12 A-ZPräsenz­unterrichtDistanz­unterricht
12 A-FEPräsenz­unterrichtPräsenz­unterricht
BS-Plus 1Distanz­unterricht
BS-Plus 2Distanz­unterricht
BS-Plus 3Präsenz­unterricht

 

  • Die Aufteilung der Schüler*innen in den jeweiligen Gruppen werden über den Untis-Messenger bekannt gegeben.
  • Der Unterricht findet nach Stundenplan statt.
  • Die Kantine hat während der Schulzeit geöffnet.

Bitte beachten Sie die weiter unten stehenden Hygienemaßnahmen im Schulgebäude!

Informationen für den Distanzunterricht

  • Der Unterricht erfolgt nach Stundenplan.
  • Es gilt „online“ Anwesenheitspflicht. Sollten Sie krank sein, melden Sie sich – wie bisher – über unser Sekretariat krank.
  • Sie bekommen über den WebUntis Messenger Informationen. Dieser Messenger ist unser wichtigster Kommunikationskanal für den Unterricht.
  • Falls Sie keinen WebUntis-Zugang haben setzen Sie sich mit Herrn Brabec (daniel.brabec@bsz-deroy.muenchen.musin.de) in Verbindung.
  • Für Schüler*innen die über kein geeignetes digitales Endgerät verfügen bzw. keinen geeigneten Internetzugang haben, bietet die Schule Leihgeräte (I-Pads) an. Bei fehlendem Internetzugang kann man sich zum Leihgerät eine SIM-Karte ausleihen.

 

Hygienemaßnahmen im Schulgebäude

Die Schülerinnen und Schüler werden weiterhin zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz im Klassenzimmer während des Unterrichts verpflichtet.

• Außerdem gilt auf dem Schulgelände eine allgemeine Maskenpflicht. Schüler*innen müssen eine medizinische Maske oder einer höherwertige Maske (z.B. FFP2-Maske) tragen. Auf einen korrekten Sitz ist zu achten.

• In der Deroystraße sind alle Eingänge geöffnet. Halten Sie Ihre Azubis bitte an, alleine oder mit den vorgeschriebenen Abständen (1,5 m) die Schule zu betreten.

• Sollten sich Schülerinnen und Schüler nicht an die Hygienevorschriften halten, wird die Schule vom Hausrecht Gebrauch machen und die betroffenen Personen aus dem Haus verweisen!

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen